Menü

12 Magische Mottos 2.0 – Januar: Abstraktion

Die Magischen Mottos haben im letzten Jahr so großen Anklang gefunden, dass sich Palaica dazu entschlossen hat diese 2017 fortzuführen. Auch ich hatte viel Spaß dabei, obwohl ich zum Jahresende hin etwas geschwächelt habe. Noch einmal zur Wiederholung: jeden Monat gibt Paleica ein von ihr erdachtes Thema vor, das dann fotografisch von allen Teilnehmern umgesetzt werden soll. Den Anfang macht im Januar das Thema Abstraktion.

Meine abstrakten Bilder sind dabei durch Mehrfachbelichtungen in meiner Kamera entstanden. Mit dem Kauf meiner neuen Lumix G70 gibt es dafür sogar einen Extra-Menüpunkt, mit dem man dieses Phänomen simulieren kann. Man macht also mehrere Bilder (mindestens zwei), die dann per Multi-Exposure zusammengeführt werden. Die besten Ergebnisse für mich habe ich dabei im Makrobereich bekommen und da gestern noch so ein schöner sonniger Tag war, kam auch noch dieses schöne Licht dazu. Es hat wirklich Spaß gemacht damit rumzuexperimentieren und daher werde ich sicherlich noch weitere Versuche mit der Mehrfachbelichtung durchführen.

Neu ist dieses Jahr übrigens noch, dass die Magischen Mottos auch über Instagram laufen. Dort kann man seine Bilder am besten mit den Hashtags #12MM2017 und #12MM2017_[Monat] posten. Und da ich mich dort in letzter Zeit eh am meisten aufhalte, werde ich das natürlich auch tun.

Wintermakros mit Mehrfachbelichtung

Multi-Exposure - Blätter

Double-Exposure - Feder

Abstraktion - Blatt mit Mehrfachbelichtung

12 Magische Mottos 2017 - Logo

3 Antworten to “12 Magische Mottos 2.0 – Januar: Abstraktion

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.