Menü

Berlin Graphic Days #3 in der Urban Spree

Berlin hat so viel zu bieten. Immer wieder finden Events statt, von denen man zuvor noch nie was gehört hat, und wenn man sich dann näher damit beschäftigt stellt man fest, dass es das schon eine ganze Weile so in der Hauptstadt gibt, so wie eben jetzt mit den Berlin Graphic Days.

Bereits zum dritten mal fand das Event diesmal in den Räumen der Urban Spree statt. Zu sehen gab es eine Woche lang unterschiedlichste grafische Werke von unter anderem Illustrator Andreas Preis, Poster-Designer Lars P. Krause oder auch Jim Avignon aka Neoangin, dessen Installation einen beim Betreten des Gebäudes sofort in eine anderen Welt führt, und noch vielen Künstlern mehr.

Begleitet wurden die Berlin Graphic Days immer wieder durch Performances wie Live-Paintings, Tape-Art sowie musikalischer Untermalung durch diverse DJs und Bands und fanden dann ihren Abschluss am Wochenende mit einem 2-tägigen Markt, wo mehr als 60 Künstler ihre Kunstwerke zum Verkauf anboten. Was ich gesehen habe hat mir wirklich gefallen und mit Freude werde ich die Graphic Days ab jetzt weiter im Auge behalten.

Exhibition mit Illustrationen in der Urban Spree

Jim Avignon - Berlin Graphic Days 2014

Berlin Graphic Days 2014 - Exhibition

Urban Spree - Wolkeninstallation bei den Berlin Graphic Days 2014

Gestickte Comics - Berlin Graphic Days 2014

Berlin Graphic Days 2014 - Illustrationen

Andreas Preis Illustrationen - Berlin Graphic Days 2014

Live Painting - Berlin Graphic Days 2014

Poster-Design von Lars P. Krause - Berlin Graphic Days 2014

Berlin Graphic Days 2014 - Ausstellung

Roboter Illustration - Berlin Graphic Days 2014

Klavier schwarz/weiß - Berlin Graphic Days 2014

Paper Art in der Urban Spree - Berlin Graphic Days 2014

Metalldrache vor der Urban Spree

2 Antworten to “Berlin Graphic Days #3 in der Urban Spree

  • Die Graphic Days waren bestimmt sehr interessant – hier in der “Pampa” ist in der Beziehung ja nicht so viel los ;)
    Das S/W-Foto gefällt mir am besten !
    VG, Netty

  • Hi Netty,

    auf jeden Fall war es interessant. Da ich ja selbst Grafiker bin ist es ganz gut mal zu sehen was andere so zaubern.
    Und mit Berlin als meine Heimatstadt habe ich wirklich das große Los gezogen – hier ist wirklich immer was los ;)

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>