Menü

“Bleib deiner Linie treu!” – lustige Aktion in der Hufelandstraße

Durch Zufall habe ich heute mitbekommen, wie zwei nette Mädels in der Hufelandstraße eine lustige Aktion gestartet haben – ich saß nämlich gerade wieder bei einem Frozen Yogurt in meinem Lieblings-Cupcakeladen “Vanilla”. Ok, die beiden waren gerade noch bei den Vorbereitungen aber man konnte schon in etwa erahnen wo das Ganze hinführt, nämlich zu einem bunt geschmückten Baum und jeder Menge lustigen Sprüchen.

Dafür sind in der Hufelandstraße überall Zettel an Bäume und Häuserwände geklebt, die da sagen: “Bleib deiner Linie!” treu. Von jedem dieser Zettel führen dann gezeichnete bunte Linien weg, und diese schlangenlinienförmigen Kreidestriche landen am Ende alle bei besagtem Baum und einer Pappbox mit den Sprüchen drin. Vom Gefühl her ist es so wie mit den japanischen Glückskeksen. Selbstverständlich habe ich mir auch einen gegriffen. Was drauf stand seht ihr wenn ihr nach unten scrollt.

Ob das alles jetzt einen tieferen Sinn hat oder lediglich als Aufheiterung gedacht ist kann ich nicht beantworten. Wer da mehr herausfindet kann mir ja Bescheid geben.

“Bleib deiner Linie treu!” steht überall  geschrieben in der Hufelandstraße

"Bleib deiner Linie treu!" - Zettel in der Hufelandstraße

Aufforderung in Kreideschrift "Trau Dich" - "Bleib deiner Linie treu!"

Pappbox mit Sprüchen - "Bleib deiner Linie treu!"

Grins' doch mal - Nachricht der Aktion "Bleib deiner Linie treu!"

Eine Antwort to ““Bleib deiner Linie treu!” – lustige Aktion in der Hufelandstraße

  • Hallo Jörg, ich bin Holländer und fand Ihr Artikel beim Koizidenz weil ich der Bedeutung des Wortes “Linie” suchte auf Internet.
    Ich habe das ganze Artikel gelesen und alle mir unbekannte Wörter aufgesucht.
    Danke und viele Erfolg wünsche ich dir.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>