Menü

Blog

Frohe Weihnachten

Auch wenn das Jahr zum Ende hin nicht ganz so verlaufen ist ist wie ich es mir erhofft habe, lasse ich es mir nicht nehmen ein paar Weihnachtsgrüße dazulassen. Also allen Lesern hier ein frohes Weihnachtsfest und ich hoffe wir sehen uns frisch und munter im neuen Jahr wieder.

Schneechaos in Deutschland – Keiner kann sich dem entziehen

Da freut man sich, dass man trotz all den Baustellen in Berlin einen Heimweg gefunden hat, der vom Zeitaufwand noch ganz akzeptabel ist, da stellt sich einem doch gleich eine noch höhere Macht in den Weg – das Wetter, genauer gesagt extremer Schneefall. Äußern tut sich das darin, dass man für drei Haltestellen zu Fuß schneller ist als der […]

Keksmann goes Retro – Willkommen in der 3D-Pixelwelt

In der heutigen Zeit hört man ja überall nur noch 3D – sei es im Kino, im Fernsehen oder auf dem PC. Da erinnert man sich doch gerne an die guten alten Zeiten zurück, wo man bei den Computerspielen noch die Pixel zählen konnte und der Hauptcharakter auch gerade mal ein paar von diesen Pixeln […]

„Otto’s Eleven“-Filmpremiere in Berlin

Heute feierte der neue Film „Otto’s Eleven“ seine Weltpremiere in Berlin – und zwar wie viele Filmpremieren zuvor im Sony-Center am Potsdamer Platz. Sämtliche Stars des Films waren dabei zugegen, allen voran natürlich Otto Waalkes. Wie bei meiner letzten Premiere war auch diesmal der Andrang relativ gering, was aber diesmal eindeutig den Temperaturen zuzuschreiben war, denn es […]

„Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ – Plakat zum Film

Nächste Woche startet der erste Teil des Finales zu „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“. Und da ich richtig Bock auf den Film habe, es aber noch ein paar Tage hin sind, habe ich mir mein eigenes Filmplakat kreiert. Beim Foto-Shooting konnte Harry Potter-Star Daniel Radcliffe allerdings nicht zugegen sein, deswegen habe ich hier ein […]

Lichtspiele – ein experimenteller Lückenfüller

Wenn einem der Bus des Nachts vor der Nase wegfährt, kann das auch was Positives haben. So habe ich durch den Fußmarsch nicht nur meinem Körper etwas Gutes getan, sondern auch meine Kamera hatte ihren Spaß. Enststanden ist dabei unter anderem diese Langzeitbelichtung, die mit Hilfe von Photoshop anschließend in satte Farben getaucht wurde.