Menü

Brandneue Rezepte aus dem Kochhaus – von leicht bis lecker

So kurz vor dem verlängerten Oster-Wochenende werde ich mich bestimmt noch mal ins Kochhaus in Prenzlauer Berg begeben, um mir dort wieder ein paar neue Rezepte anzueignen. Aber bis ich euch diese präsentieren kann zeige ich erst mal meine letzten vier Errungenschaften. Ich habe mich hier wieder auf die etwas leichtere Küche spezialisiert, um das Ganze am Ende mit einem sehr kalorienreichen Dessert zu krönen.

Den Anfang macht ein leichtes Süppchen aus Pastinaken und Äpfeln verfeinert mit Dill. Gefolgt wird das Ganze von einem Feldsalat mit Roter Bete, der zusammen mit geröstetem Bacon, Maronen und Orangenfiletstreifen wieder mal ein völlig neues Geschmackserlebnis beschert. Die Zucchini-Feta-Quiche befindet sich noch gar nicht so lange in meinem Repertoire der Kochhaus-Rezepte, aber diese ist so lecker, dass ich sie innerhalb weniger Wochen schon drei mal zubereitet habe. Und ich würde es immer wieder tun.

Den Abschluss macht dann ein Schokoladen-Blitzmousse, das wie der Name es schon verrät relativ schnell und auch mit wenig Aufwand und Zutaten zubereitet ist. Aber wie ich schon erwähnt habe, haut es auch ganz schön rein. Von der Portion, die eigentlich für 2 Personen bestimmt war, wären gut und gerne doppelt so viele satt geworden. Schmackhaft war es natürlich trotzdem.

Wie sieht es denn eigentlich bei euch aus – habt ihr schon Erfahrungen mit dem Kochhaus gemacht und wenn ja, welche Gerichte haben es euch denn besonders angetan? Ich freue mich auf eure Reaktionen.

Leckere Rezepte aus dem Kochhaus

Pastinaken-Apfelsuppe mit Dill - Kochhaus

Feldsalat mit Roter Bete, Bacon und Maronen - Kochhaus

Zucchini-Feta-Quiche - Kochhaus

Schokoladen-Blitzmousse - Kochhaus

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>