Menü

Britzer Garten – Hier trifft Natur auf Kunst

Der Britzer Garten war die erste Station meiner 3-Tages-Naturtour in und um Berlin. Schon lange hatte ich es mir vorgenommen den Landschaftspark zu besuchen, da ich die anderen Kandidaten “Erholungspark Marzahn” sowie “Botanischer Garten” schon kannte. Diese lohnen sich zwar jederzeit auch für einen erneuten Besuch, aber man will ja nicht immer das gleiche sehen.

Der Park an sich bietet einen großen See, Liegewiesen sowie einen herrlichen Rosengarten – Kunstliebhaber kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Wenn man nicht ganz so gut zu Fuß ist, kann man den Britzer Garten auch mit der Parkeisenbahn erkunden. Für den kleinen aber auch großen Hunger zwischendurch gibt es zudem genügend Cafés und Restaurants auf dem 90 Hektar großen Gelände. Weiterhin positiv aufgefallen ist, dass der Park nicht so überlaufen wirkte und das sogar am Wochenende. Also für Naturliebhaber ist der Britzer Garten auf jeden Fall einen Ausflug Wert.

Parkbank - Britzer Garten

Hauptbrücke des Britzer Garten

Parkeisenbahn im Britzer Garten

Sonnenuhr - Britzer Garten

Mauerblümchen im Britzer Garten

Lila Blumen im Britzer Garten

Buntes Strohtier - Britzer Garten

Grüner Frosch im Seerosenteich - Britzer Garten

Bienenstock im Britzer Garten

Liter(n)atur im Rosengarten des Britzer Garten

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>