Menü

Gerhard Richter Panorama – Der Dresdner Künstler zu Besuch in Berlin

Gerhard Richter – deutscher Maler und Fotograf – wird derzeit in der Neuen Nationalgalerie Berlin mit einer retrospektiven Ausstellung geehrt, die ihresgleichen sucht. Noch bis zum 13. Mai 2012 kann man dort viele seiner bekanntesten Werke begutachten, die zuvor auch schon im Tate Modern in London zu sehen waren und ab Juni dann weiter ins Centre Pompidou nach Paris wandern.

Das Faszinierende an den Werken von Gerhard Richter, der mittlerweile auf eine langjährige Karriere zurückblicken kann, ist in meinen Augen die Vielseitigkeit. Am bekanntesten dürften dabei seine teils fotorealistischen Gemälde sein, die allzu oft nachträglich noch mit einem Unschärfeeffekt versehen wurden. Sein Repertoire zeigt weiterhin abstrakte Malereien, sowie Bilder, die zum Teil aus mehreren Tausend Farbquadraten zusammengesetzt sind. Und aus Glasscheiben hat der Bildhauer einzigartige Skulpturen geschaffen.

Da die Ausstellung sehr gut besucht ist, sollte man sich allerdings etwas Zeit mitbringen, denn schon in der Woche bilden sich vor der Kasse sehr lange Warteschlangen. An den Wochenenden wird es wahrscheinlich noch voller sein. Aber lohnen tut es sich auf jeden Fall.

Gerhard Richter Bilder in Berlin

Neue Nationalgalerie Berlin - Gerhard Richter Panorama

Gerhard Richter - Betty

Gerhard Richter - Abstrakt

Gerhard Richter - Grau

Gerhard Richter - Farbtafeln

Gerhard Richter - Glasscheiben

Gerhard Richter Panorama

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>