Menü

IAAF 2009 – 20km Gehen der Männer

Die Leichtathletik Weltmeisterschaft in Berlin ist in vollem Gange und meine Eindrücke vom ersten Wettkampftag möchte ich Euch nicht vorenthalten. Eigentlich finden die Wettkämpfe ja im Olympiastadion statt, aber eine wenige Disziplinen werden direkt in der Berliner Innenstadt rund um das Brandenburger Tor ausgetragen, wie hier das 20 km Gehen der Männer.

Das Gute daran ist, man braucht sich keine der teilweise recht teuren Eintrittskarten zu kaufen. Und da ich gerade dabei war die neue U-Bahnline U55 vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor zu testen, habe ich mir gedacht ich schaue einfach mal bei den Gehern vorbei. Als ich dann die Stufen hinaufstieg, war ich auch schon direkt im sogenannten Kulturstadion, wo sich unzähliche Schaulustige an Imbissbuden, Tribühnen und Absperrgittern drängten.

Der Lauf hatte da auch schon begonnen und so suchte ich mir gleich einen guten Platz um ein paar Geher vor die Linse zu bekommen. Einige besonders schöne Eindrücke seht ihr auf den folgenden Bildern. Gewonnen hat letzten Endes der Russe Waleri Bortschin mit einer Zeit von 1:18:41 Stunden vor dem Chinesen Wang Hao und dem Mexikaner Eder Sanchez. Die einzige deutsche Beteiligung André Höhne landete auf dem 14. Platz. Für mich eine beachtliche Leistung bei den wirklich sommerlichen Temperaturen.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>