Menü

Kochhaus goes Vegan – die ersten veganen Rezepte sind da

Es gibt etwas Neues zu berichten aus dem Kochhaus. Nicht dass im Laden in Prenzlauer Berg jetzt die Chilisoßen von Crazy Bastard Sauce zum Verkauf angeboten werden, das ist natürlich auch eine tolle Nachricht, sondern dass es ganz neue Rezepte gibt, die als rein Vegan deklariert sind. Ich bin ja schon seit einigen Jahren ein Riesenfan vom Kochhaus und selbst nach meiner Umstellung auf vegetarische Ernährung habe ich dort immer wieder schöne Sachen zum Selberkochen entdeckt. Und auch wenn es jetzt nicht explizit draufstand, waren da auf jeden Fall schon vegane Rezepte dabei bzw. habe ich sie selbst veganisiert.

Doch jetzt hat sich die vegane Köchin Sophia Hoffmann der Sache angenommen, genauer gesagt hat sie in Kooperation mit dem Kochhaus ein veganes 4-Gang-Menü kreiert, das man momentan in jeder Filiale erwerben kann. Ich habe mich als erstes für die Süßkartoffelsuppe entschieden, die zusammen mit der Ernussbutter und einem herrlich frischen Petersilienpesto ein wirklich komplett neues Geschmackserlebnis bietet. Zudem habe ich noch die dreierlei Gemüse-Tagliatelle (Zucchini, Möhre, Pastinake) probiert – eine wirklich innovative Pasta-Variante mit einer frischen Orangen-Tahin-Soße.

Beide Gerichte haben mir wirklich richtig gut geschmeckt, wobei die Suppe wohl einen festen Platz in meiner Rezepteliste finden wird, die ich immer mal wieder kochen werde – wirklich lecker. Die anderen beiden veganen Kochhaus-Gerichte sind übrigens eine winterliche Bowl mit Kichererbsen und ein Granola-Crumble mit Birnen, die ich selbst jetzt aber noch nicht nachgekocht habe. Ich hoffe inständig, dass die Zusammenarbeit mit Sophia Hoffmann nicht einmalig war bzw. noch viele weitere vegane Rezepte den Weg in den Laden finden, denn das Kochhaus-Konzept finde ich immer noch einmalig und Vegan geht immer :o))

Vegane Kochhaus-Rezepte von Sophia Hoffmann

Kochhaus - Süsskartoffelsuppe vegan

Kochhaus - Gemüse-Tagliatelle vegan

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>