Menü

Magic Letters – L wie Licht

Was wäre die Fotografie ohne Licht? Bilder die allesamt gleich aussehen – schwarze Quadrate und Rechtecke. Im Endeffekt heißt es, dass die Fotografie ohne das Licht gar nicht existieren würde. Photographie heißt ja auch so viel wie „Malen mit Licht“ und ich bin froh dass ich Teil dieser Kunstform sein kann, denn die Ergebnisse überraschen mich immer wieder aufs Neue.

Mein Beitragsbild ist diesmal wieder aus dem Bereich der Makrofotografie und dort arbeite ich sehr gerne mit Gegenlicht. Wenn die Objekte, wie hier diese Pusteblume, vom Sonnenlicht durchstrahlt werden entstehen immer ganz wundervolle Farben und Effekte. Und durch die Tautropfen entsteht auch immer ein sehr schönes Bokeh. Schon im letzten Jahr habe ich wunderschöne Makros von Pusteblumen geschossen, weswegen ich es dieses Jahr noch einmal probieren wollte. Voilà!

Makro einer Pusteblume mit Tautropfen im Gegenlicht

Pusteblume mit Morgentau im Gegenlicht

Magic Letters - Logo

2 Antworten to “Magic Letters – L wie Licht

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.