Menü

Making of Keksmann-Plätzchen

So kurz vor Weihnachten kommt der Keksmann immer besonders oft zum Einsatz und diesmal kommt er gleich im 12er-Pack. Denn mit dem Motivbackblech kann man schnell und einfach eine handvoll dieser lustigen Gesellen in Keksform herstellen. Man benötigt nur einen schönen Plätzchenteig, den man dann in die einzelnen Vertiefungen drückt und schiebt das Ganze dann für wenige Minuten in den Ofen – pro Stück hat sich hier eine Menge von 15g als ideal erwiesen.

Da Gesicht und Dropsknöpfe schon in die Form mit eingestanzt sind, hat man es so am Ende dann sogar noch leichter die gebackenen Keksmänner zu verzieren oder wenn man keine Lust zum verzieren hat, bekommt man mit der Backform auch keine gesichtslosen Kekse serviert. Den Entstehungsprozess bis hin zu den fertig dekorierten Kesmännern habe ich hier mal an ein paar Bildern veranschaulicht.

Wenn ich diesen Artikel hier poste sind wahrscheinlich alle schon verputzt, aber es bleibt ja noch ein wenig Zeit nachzulegen. Mir bleibt jetzt nur noch meinen treuen Lesern ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen…

Plätzchen backen mit dem Keksmänner Motivbackblech

Keksmann aus der Backform herausgelöst

Keksmann - Teig im Motivbackblech

fertig gebackene Keksmänner

fertig verzierte Keksmänner

Eine Antwort to “Making of Keksmann-Plätzchen

  • Hallo Jörg,
    die sehen aber lecker aus, hoffentlich haben sie auch so geschmeckt ;)
    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2014 !
    LG, Netty

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>