Menü

“Spreegold” – Lecker Pasta und mehr mitten in Prenzlauer Berg

Was macht man, wenn man keine Lust auf Kochen hat? Richtig, man geht in ein nettes Lokal und lässt sich dort ordentlich verwöhnen. Bei dem heutigen Wetter war das sowieso nicht die schlechteste Idee, denn bei einem Winterspaziergang mit strahlendem Sonnenschein hat man nach dem Dinieren nicht mal ein schlechtes Gewissen.

Da ich mittlerweile auf wirklich gesundes Essen mit jeder Menge frischen Zutaten stehe, hab ich mir heute mal das “Spreegold” angeschaut, wo es genau das geben soll. Ich habe mich gleich an eines der hausgemachten Pasta-Gerichte gemacht und mir wurde nicht zu viel versprochen – es war wirklich unbeschreiblich lecker. Wer nicht so der Pasta-Fan ist, der kann im “Spreegold” aber auch zu diversen Sandwiches, Salaten und Suppen greifen. Ein reichhaltiges Frühstücksangebot oder selbstgemachte Kuchen runden das Angebot ab. Die Getränkekarte liest sich zudem auch noch ganz gut.

Das “Spreegold” ist sicherlich ein Laden wo ich mich demnächst mal öfter blicken lassen werde, vielleicht ja schon in einer meiner nächsten Mittagspausen. Der Tag wurde übrigens am Ende noch abgerundet durch einen wunderschönen Sonnenuntergang, dem ich hoch oben über den Dächern Berlins beiwohnen durfte. Aber seht einfach selbst…

Lecker Pasta in Berlin gibt es im “Spreegold”

Spreegold - fresh food and drinks

"Spreegold" - Pasta Med Sun

Spreegold - Summer

Spreegold - Metallschmetterlinge

Kran bei Sonnenuntergang

Berliner Ferhsehsturm bei Sonnenuntergang

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>