Menü

Star Wars: Das Erwachen der Macht – Filmpremiere in Berlin

Es gibt kaum einen anderen Film, der in diesem Jahr so sehr gehypt wurde wie der neueste Streich von JJ Abrams und gleichzeitig der siebente Teil von Star Wars: Das Erwachen der Macht. Schon seit mehreren Monaten grinsen einen von allen Seiten allerlei Merchandising-Artikel mit den Gesichtern von Han Solo, Chewbacca und Co. an, und viele Marken die bis jetzt mal so gar nichts mit dem Krieg der Sterne zu tun hatten, springen auf den Zug auf.

Ein bißchen kann man es ja verstehen, denn auch ich bin ein Riesen Star Wars-Fan – und gerade die alte Trilogie von George Lucas rund um Luke Skywalker, Prinzessin Leia und ja, auch den Ewoks ist mir wirklich ans Herz gewachsen und schaue ich mir auch immer wieder gerne an. Die neuen Episoden 1 bis 3, in denen hauptsächlich gezeigt wird wie der junge Anakin Skywalker der bösen Seite der Macht verfällt und letzten Endes zu Darth Vader wird, reichen da nicht mehr wirklich ran, aber auch diese haben ihre Momente und warten mit allerlei schrulligen Charakteren auf. Das Podrennen z.B. oder die Jagd im Asteroidenfeld sind sowohl optisch als auch soundtechnisch echt eine Klasse für sich. Doch nun zum neuesten Teil.

Star Wars: The Force Awakens feierte ja schon am Dienstag seine große Premiere in Los Angeles. Man kann sich vielleicht denken, dass ich es nicht bis dort an den Roten Teppich geschafft habe, aber dafür gibt es ja noch die Europapremiere in London, welche Live in den Zoo Palast in Berlin übertragen wurde, und dort habe ich mich dann hingetraut. Ich habe mir jetzt allerdings nicht das ganze Treiben von Anfang bis Ende angeschaut, denn leider waren ja die Stars des Films in London zugegen. Aber auch in Berlin wurde einiges geboten. Hunderte Fans und Liebhaber der Filme strömten teils kostümiert zur Berliner Premiere, um vielleicht doch noch als einer der ersten in den Genuss des Films zu kommen oder einfach nur das lang ersehnte Comeback zu feiern.

Das Highlight für mich war der originalgetreue Nachbau eines TIE-Fighters, der mit einer stattlichen Größe von 7 Metern schon jede Menge Star Wars-Flair versprühte. Er bot zudem eine wunderbare Kulisse für die Kostümierten, unter denen sich viele alte Bekannte wie Darth Vader, R2-D2, Boba Fett, jede Menge Stormtroopers und Rey aus dem neuen Teil befanden. Auch ein riesiger zotteliger Wampa streifte umher und verbreitete Angst und Schrecken, aber das Kostüm war schon wirklich cool. Ich werde mir den neuen Star Wars-Film natürlich auch so bald wie möglich anschauen, denn ich glaube der wird richtig fett ;)

Star Wars: The Force Awakens – Premiere im Zoo Palast

TIE-Fighter - Star Wars: Das Erwachen der Macht Premiere Berlin

R2-D2 - Star Wars: Das Erwachen der Macht Premiere Berlin

Stormtroopers - Star Wars: Das Erwachen der Macht Premiere Berlin

Wampa - Star Wars: The Force Awakens Premiere Berlin

Rey - Star Wars: Das Erwachen der Macht Premiere Berlin

Darth Vader - Star Wars: Das Erwachen der Macht Premiere Berlin

Der Imperator - Star Wars: Das Erwachen der Macht Premiere Berlin

Stormtrooper - Star Wars: The Force Awakens Premiere Berlin

Wampa mit Fan - Star Wars: Das Erwachen der Macht Premiere Berlin

TIE-Pilot - Star Wars: The Force Awakens Premiere Berlin

Boba Fett - Star Wars: Das Erwachen der Macht Premiere Berlin

Star Wars: The Force Awakens Filmpremiere Berlin

Star Wars Episode VII - Premiere im Zoo Palast Berlin

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>