Entgegen ihrer Bedenken hat mir Paleica mit der Wahl des neuen Themas einen Riesen Gefallen getan, denn ich wollte so oder so über die Kirschblüte in Berlin schreiben. Dazu habe ich letzte Woche wirklich herrliche Bilder der Kirschblütenbäume am Mauerweg unterhalb der Bornholmer Brücke gemacht. Da dieses Ereignis immer nur von kurzer Dauer ist und ich es letztes Jahr auch verpasst habe, freue ich mich dieses Jahr umso mehr die volle Pracht der Rosa Kirschblüte auf meine Kamera gebannt zu haben.

Das Wetter hat auch einigermaßen mitgespielt – kein Vergleich zu den 25°C und den 14 Stunden Sonnenschein die jetzt gerade vorherrschen – aber zumindest hat es nicht geregnet und es war nicht komplett bewölkt. Allerdings kam mir hier der Regen des Vortages zugute, denn die Spiegelung in der Pfütze ist quasi noch mal das i-Tüpfelchen.

Die Kirschbäume waren übrigens ein Geschenk japanischer Bürger, und zwar zum 1. Jubiläum des Berliner Mauerfalls im Jahre 1990. Eine wirklich nette Geste, an der man sich jedes Jahr aufs Neue erfreuen kann, und das nicht nur an der Bornholmer Straße. Damit verbunden findet in Berlin auch an mehreren Orten das Kirschblütenfest – Hanami statt, wo jedes Jahr an diese tolle Aktion gedacht und natürlich ausgiebig gefeiert wird. Danke!

Japanische Kirschblüte am Mauerweg Bornholmer Straße

Kirschblüten am Mauerweg

Kirschblüten-Allee am Mauerweg

Kirschblüten

Kirschblüten-Zweige

Kirschblüten an der Bornholmer Brücke

12 magische Mottos - Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.