Menü

26|DREIZEHN – Lichtmalerei

Auch das zweite von mir bearbeitete Thema zu diesem Fotoprojekt – Lichtmalerei bzw. Lightpainting – stellte für mich eine kleine Herausforderung dar,  da ich mich vorher noch nie damit befasst habe. Aber genau aus diesem Grund habe ich mich ja dieser Gruppe angeschlossen, um mein Fotografiewissen zu erweitern und auch mal etwas Neues auszuprobieren. So habe ich mir also eine günstige LED-Taschenlampe besorgt und meiner Kreativität freien Lauf gelassen.

Nun hatte ich allerdings keine große Lust mich draußen stundenlang mit Stativ hinzustellen bis ich ein brauchbares Bild im Kasten habe, denn bei der Lichtmalerei benötigt man in der Regel ein paar Versuche, schon alleine um erst mal die richtige Kameraeinstellung zu finden. Danach brauchte es noch mal etliche Bilder, damit ich mit der Lichtspur zufrieden war. Am Ende habe ich mich dann für dieses Bild entschieden, das bei wohliger Wärme in meinen vier Wänden entstanden ist.

Lightpainting mit Weingläsern

Lichtmalerei mit Weingläsern - Lightpainting

Fotoprojekt 26|DREIZEHN - Logo

4 Antworten to “26|DREIZEHN – Lichtmalerei

  • Hallo Jörg,

    mehr durch Zufall hab ich deinen Beitrag gefunden… Würdest du bitte immer in dem zugehörigen Projektbeitrag einen Kommentar hinterlassen? ;-)

    Deine Idee find ich super. Mir gefällt, wie das Licht den Hintergrund deines Fotos bildet.
    Ich selbst bin noch völlig ratlos und hab keine Ahnung, was ich bei diesem Thema machen soll :-(

    Gruß,
    Alex

  • Hi!

    Und wie lang hast du dafür gebraucht? ;-)
    Ich war schon kurz vorm Aufgeben, aber schlussendlich habe ich dann noch noch etwas zustande gebracht :D

    Dein Lichtverlauf ist extrem angenehm und weich und die Lichtbahnen auffallend symetrisch, wie hast du das denn hinbekommen? An dem bin ich nämlich mehr oder weniger gescheitert, auch wenn man es vielleicht bei meinen besten drei Fotos nicht so sieht…

    lg Michael

    • Also 100 Bilder sind es am Ende bestimmt geworden. Doch entweder waren die Lichtbahnen zu hell oder zu lückenhaft um mir richtig zu gefallen…auch dieses Bild hier ist nicht ganz so geworden wie ich es mir eigentlich gewünscht hätte, aber irgendwann hatte auch mich die Geduld verlassen ;o))

  • Hallo Jörg,
    die Fotografie finde ich spitze, es ist ein fantastisches Stilfoto nach meinem Geschmack.
    LG Ankhsha

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>