Menü

German Comic Con – Berlin 2016

Viele Fans haben es sehnlichst herbeigewünscht, und zwar dass es in Deutschland endlich eine Comic-Veranstaltung gibt, die den Namen Comic Con wirklich verdient. Im Dezember letzten Jahres war es dann soweit – die erste Convention rund um das Thema Comics fand in der Westfalenhalle in Dortmund statt, mit einem Riesen Erfolg wie sich herausstellte. So war es nur eine Frage der Zeit, bis es sie auch in die Hauptstadt zieht. Und so fand vom 15. bis 16. Oktober 2016 die erste German Comic Con in der Messe Berlin statt, und ich war mit dabei.

Um das Fazit schon mal vorweg zu nehmen: Mir hat es richtig gut gefallen. So habe ich alles gesehen, was ich mir von einer Comic Con wie es sie schon seit Jahren in z.B. den Vereinigten Staaten gibt, erhofft habe – diverse Stars aus Film und Fernsehen, jede Menge Cosplayer, Comic Artists und vieles vieles mehr. Ich war am Sonntag da und habe mich sofort nach dem Einlass zur Main Stage begeben, denn dort tummelten sich die Stargäste und standen in halbstündigen Boosts den Fans Rede und Antwort.

Die Stars betreten die Bühne

Den Anfang machten Natalia Tena und Devon Murray bekannt als Tonks und Seamus aus den Harry Potter-Filmen, was schon mal ein fulminanter Start war. Danach folgte Sylvester McCoy aka Radagast der Braune aka der 7. Doctor Who, der durch Witz und Charme begeisterte. Da ich ein großer Fan der Walking Dead-Serie bin, habe ich mir zudem noch das Interview mit Chad L.Coleman, einem der Darsteller der Serie, angeschaut, sowie danach noch kurz Famke Janssen, bekannt unter anderem aus den X-Men Filmen. Es gab natürlich noch viele namhafte Gäste mehr, aber ich wollte ja auch noch etwas vom Rest der Messe mitbekommen, weshalb ich der Main Stage erst mal den Rücken gekehrt habe.

Natalie Tena & Devon Murray

Natalia Tena & Devon Murray - Comic Con Berlin 2016

Chad L. Coleman

Chad L. Coleman - Comic Con Berlin 2016

Sylvester McCoy

Sylvester McCoy - Comic Con Berlin 2016

Famke Janssen

Famke Janssen - Comic Con Berlin 2016

Berlin Comic Con 2016 - Main Stage

Willkommen in der Comic-Welt

Ein weiterer Bereich der mir sehr gut gefallen hat, war die Artists Alley. Dort hatte man die Möglichkeit mit diversen Comic-Zeichnern und Illustratoren in Kontakt zu treten, deren Comics und live gezeichnete Sketches zu kaufen und sie mit Fragen zu löchern. Ich muss zugeben, dass ich mich jetzt nicht so sehr mit der Materie auskenne, aber wenn man sich nur ein klein wenig damit beschäftigt, dann kann man die Namen auch ganz gut zuordnen. Bei dem einen oder anderen Zeichner habe ich mir dann auch gedacht: ach der hat also Dagobert Duck gezeichnet = Don Rosa oder der war also für diverse Batman-Comics verantwortlich = Steve Scott. Aber bei vielen bin ich auch hängengeblieben weil mir einfach der Zeichnstil gefallen hat, wie z.B. der von Rahsan Ekedal oder Federica Manfredi.

Don Rosa

Don Rosa - Comic Con Berlin 2016

Federica Manfredi

Federica Manfredi - Comic Con Berlin 2016

Rahsan Ekedal

Rahsan Ekedal - Comic Con Berlin 2016

Steve Scott

Steve Scott - Comic Con Berlin 2016

Erik Kriek

Erik Kriek - Comic Con Berlin 2016

Daniel Gramsch

Daniel Gramsch - Comic Con Berlin 2016

Guido Neukamm

Guido Neukamm - Comic Con Berlin 2016

Tim Dowling

Tim Dowling - Comic Con Berlin 2016

Pietmaen

Pietmaen - Comic Con Berlin 2016

Malepaca

Malepaca - Comic Con Berlin 2016

Philipp Dörr

Philipp Dörr - Comic Con Berlin 2016

Rambutan

Rambutan - Comic Con Berlin 2016

Tintenfuchs

Tintenfuchs - Comic Con Berlin 2016

Cosplayer oder – den kenn ich doch irgendwoher

Und was darf natürlich noch auf keiner Comic Con fehlen? Richtig, die Cosplayer. Also jede Menge Fans, die ihren Idolen aus Film, Fernsehen, Manga & Anime oder Computerspiel teils mit spektakulären Kostümen nacheiferten. Und da dieser japanische Verkleidungstrend so beliebt ist, wurde bei einem Costume Contest am Ende auch noch das beste Cosplay Kostüm honoriert. Wie man auf den folgenden Bildern sehen kann, haben sich die Leute wirklich richtig Mühe gegeben und wirken mit ihren Masken und Kostümen zum Teil wirklich gruselig echt.

Freddy Krueger

Freddy Krueger Cosplay - Comic Con Berlin 2016

Jason Voorhees

Jason Voorhees Cosplay - Comic Con Berlin 2016

The Avengers

Avengers Live - Comic Con Berlin 2016

Catwoman

Catwoman Cosplay - Comic Con Berlin 2016

Joker

Joker Cosplay - Comic Con Berlin 2016

Star Wars

Star Wars - Comic Con Berlin 2016

Boba Fett

Boba Fett Cosplay - Comic Con Berlin 2016

Ghost Rider

Ghost Rider Cosplay - Comic Con Berlin 2016

K.I.T.T.

K.I.T.T. von Knight Rider - Comic Con Berlin 2016

Marty McFly

Marty Mcfly - Comic Con Berlin 2016

LEGO

LEGO Portrait - Comic Con Berlin 2016

LEGO Batman - Comic Con Berlin 2016

Costume Contest

Costume Contest - Comic Con Berlin 2016

Japanische Katzenanhänger - Comic Con Berlin 2016

Kokoshi Puppen - Comic Con Berlin 2016

Schwert - Comic Con Berlin 2016

Food Court

Food Court - Comic Con Berlin 2016

Warte, da fehlt doch noch was

Um noch mal auf die Stargäste zurückzukommen, waren natürlich noch einige mehr auf der Messe vertreten. Und neben den Auftritten auf der Main Stage gab es zudem einen Bereich wo man von ihnen Autogramme erwerben oder Fotos mit ihnen schießen lassen konnte. Das Highlight für die meisten war wohl Christopher Lloyd, bekannt als Doc Brown aus den Zurück in die Zukunft-Filmen, bei dem sich die Warteschlange quer durch die ganze Messehalle schlängelte. Zudem waren noch dabei Freddy Krueger-Darsteller Robert Englund, Highlander Christopher Lambert, James Marsters, Ray Park, Amanda Bearse und noch einige mehr. Für Fotos und Autogramme musste man sich allerdings vorher registrieren lassen und diese auch extra bezahlen – das ist aber wohl Gang und Gebe bei den Comic Cons.

Natürlich gibt es auf jeder Veranstaltung auch mal Dinge die einem nicht so gefallen haben oder von der Organisation her nicht so perfekt waren. Doch da es die erste Veranstaltung dieser Art in Berlin war, sind die für mich nicht der Rede wert und werden bei der nächsten Berlin Comic Con sicherlich ausgemerzt. Für diese gibt es sogar schon einen neuen Termin, nämlich am Wochenende vom 30. September bis 1. Oktober 2017. Ich freue mich drauf und werde garantiert wieder dabei sein. Auf der Homepage des Veranstalters kann man sich auch immer auf dem Laufenden halten: German Comic Con Berlin.

Eine Antwort to “German Comic Con – Berlin 2016

  • Da scheine ich echt was verpasst zu haben.

    Mich hat erst der Preis abgeschreckt und dann hatte ich an dem Wochenende auch noch was anderes vor, aber für nächstes Jahr werde ich das dann wohl mal ernsthaft ins Visier nehmen. Und sei es nur für den KITT… :D

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.