Menü

Japan Festival Berlin 2015 – Origami, Cosplay und noch mehr Totoro

Vor 2 Jahren habe ich zum ersten mal das Japan Festival in der Urania Berlin besucht. Dann wurde es leider etwas ruhig um das Event. Soll heißen, dass es 2014 leider kein Japan Festival gab. Doch nun hat es sich zurückgemeldet und ich ließ es mir natürlich nicht nehmen wieder vorbeizuschauen, denn bis heute hat sich an meiner Begeisterung für die japanische Kultur nichts geändert.

So hat es mich auch nicht gestört, dass sich vom Aufbau und dem Angebot her nicht wirklich viel geändert hat. Aber da ich die ganze Sache diesmal etwas anders angegangen bin, war dann doch vieles neu für mich. So bin ich diesmal mehr auf die Besucher und Verkäufer zugegangen, die sich mit ihren Kostümen teilweise wirklich sehr viel Mühe gegeben haben. Und die Cosplayer waren auch gerne bereit sich fotografieren zu lassen. Generell waren die Leute alle ausgesprochen nett und freundlich – vielleicht ist das ja auch so eine japanische Eigenschaft.

Von allen Seiten schauen dich lustige Plüschtiere mit ihren großen Augen an und auch mein lieber Freund Totoro war wieder vertreten. Ein besonders tolles Exemplar musste ich dann auch mit nach Hause nehmen. Im Origami-Raum habe ich diesmal auch meinen eigenen Fisch gefaltet, der unter professioneller Anleitung entstanden ist. Mitmachen ist dann doch irgendwie schöner als nur zuzuschauen.

Kulinarisch blieb weitestgehend alles beim Alten. Ich habe Sushi gegessen und einen Matcha-Latte getrunken. Weiterhin gab es noch kleine süße Leckereien in Form von Kuchen und Schokolade, die auch alle in irgendeiner Form Matcha enthielten. Den Geschmack des grünen Tees sollte man auf jeden Fall mögen – ich tue es glücklicherweise und so hat mir alles ausgesprochen gut geschmeckt.

Nur von den ganzen Shows und Vorstellungen habe ich diesmal nicht wirklich viel mitbekommen, da die Säle einfach immer brechend voll waren. Das zeigt natürlich auch, dass das Interesse am Japan Festival wirklich groß ist. Mir hat es trotzdem wieder einen Riesen Spaß gemacht und ich habe mich Japan wieder etwas näher gefühlt – wenn auch nur für eine kurze Zeit.

Also vielen Dank an die Veranstalter und alle Beteiligten für einen schönen Tag Japan in Berlin.

Und zum Abschluss noch ein paar Links von Personen, die mir auf dem Japan Festival in der Urania eine Freude bereitet haben bzw. bereit waren sich fotografieren zu lassen. Danke dafür!

Japanische Kunst, Kultur und Lebensart auf dem Japan Festival Berlin

Plüschtotoro und Karten vom Japan Festival 2015 in Berlin

StrawMary Lolita

StrawMary Lolita - Japan Festival Berlin 2015

MiracleCarnival

MiracleCarnival Schmuck - Japan Festival Berlin 2015

Cosplayer

Cosplayer auf dem  - Japan Festival 2015 in Berlin

Cosplay Hörner - Japan Festival Berlin 2015

Erdbeerkleid - Japan Festival Berlin 2015

Cosplay Katzenohren - Japan Festival Berlin 2015

Origami

Selbstgefalteter Origami Fisch - Japan Festival Berlin 2015

Ralf von origami-online.de  - Japan Festival Berlin 2015

Origami Schmetterlinge - Japan Festival Berlin 2015

Teddybären - Japan Festival Berlin 2015

Filzküken-Anhänger - Japan Festival Berlin 2015

Totoro

Totoro Plüschfiguren - Japan Festival Berlin 2015

Totoro Katzenbus aus Plüsch - Japan Festival Berlin 2015

One Piece Thousand Sunny Ship Modell

Konstellation Schlüssel - Japan Festival Berlin 2015

Taschenuhren - Japan Festival Berlin 2015

Tanzspiel - Japan Festival Berlin 2015

Keiko Tee und Matcha

Keiko Tee - Japan Festival Berlin 2015

Matcha-Latte - Japan Festival Berlin 2015

Mr. Hai Sushi

Mr. Hai Sushi - Japan Festival Berlin 2015

Japan ART Section - Japan Festival Berlin 2015

Blumendeko auf dem  - Japan Festival 2015 in Berlin

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.