Menü

Keksmann in Paris die Zweite

“Eigentlich wurde mir ja was Neues und Großes versprochen, da hab ich nicht schlecht gestaunt als ich mich plötzlich am Fuße des Sacré-Cœur in Paris wiederfand – da hat wohl jemand seine Urlaubspläne kurzfristig geändert. Naja, aber was soll ich groß meckern wenn man sich nach einem 80-minütigen Flug in der schönsten Stadt der Welt wiederfindet.

Da ich bei meinem letzten Besuch schon die Touristenmagneten Nr. 1 wie den Eiffelturm oder den Louvre gesehen und auch dort viel Zeit verbracht habe, konnte ich diesmal alles in Ruhe angehen. Das Essen genießen und Leute schauen ist dann doch zur Abwechslung mal ganz entspannend. Paris bei Nacht habe ich beim letzten mal auch nicht wirklich wahrgenommen. Dabei ist es wirklich schön anzusehen.

Was ich dieses mal auch nachgeholt habe, ist Notre Dame zu besuchen. Von innen wie von außen ist die Kathedrale ein echter Hingucker und nach dem Besteigen der Türme hat man einen wirklich grandiosen Blick auf die Stadt. Ich kann nur sagen, Paris war auch beim zweiten Besuch die Reise Wert und ich hätte auch nichts gegen einen dritten Besuch.

Au revoir, sagt Keksi!”

Keksmann in Paris die Zweite

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>