Menü

Magic Letters – C wie chaotisch

Es ist Berlinale-Zeit und ich kann mir momentan nichts chaotischeres vorstellen als dieses Filmevent. An 11 Tagen werden hier mehr als 400 Filme gezeigt und da jagt ein Highlight das andere. Der run auf die Tickets, die Autogrammjäger und die Fotografen am Roten Teppich – irgendwie denkt jeder nur an sich und nimmt kaum Rücksicht auf sein Umfeld. Das nenne ich chaotisch.

So wie hier bei der Premiere von „Queen of the Desert“, der neue Film von Werner Herzog mit Nicole Kidman in der Hauptrolle. Dieser feierte am Freitag Abend seine Premiere und der Marlene-Dietrich-Platz vor dem Berlinale-Palast war natürlich brechend voll. Ich habe mir einen wohligen Platz in der Audi Lounge gesucht und hier fast stressfrei auf die Stars gewartet. Es muss ja nicht immer die erste Reihe sein :o))

James Franco soll ja auch mit auf dem Roten Teppich gewesen sein, aber irgendwie habe ich ihn nicht entdecken können. Vielleicht kam er auch erst später. Aber da ich ihn ja zum Glück am Montag noch im Zoo Palast sehen werde, fand ich as jetzt nicht ganz so tragisch. Da freue ich mich jetzt auf jeden Fall drauf.

Nicole Kidman, Werner Herzog & Damian Lewis auf der „Queen of the Desert“-Premiere während der Berlinale 2015

"Queen of the Desert"-Premiere auf der Berlinale 2015

Nicole Kidman

Nicole Kidman - "Queen of the Desert"-Premiere Berlinale 2015

Damian Lewis

Damian Lewis - "Queen of the Desert"-Premiere Berlinale 2015

Werner Herzog

Werner Herzog & Nicole Kidman - "Queen of the Desert"-Premiere Berlinale 2015

"Queen of the Desert"-Premiere Berlinale 2015 mit Nicole Kidman

Berlinale 2015 - Nicole Kidman

Magic Letters - Logo

18 Antworten to “Magic Letters – C wie chaotisch

  • Das sieht wirklich sehr chaotisch aus. Vor allem auf dem ersten Bild. Wahnsinn, wie sich die Fotografen da regelrecht stapeln.

    • Ja, das finde ich auch, deswegen hab ich es auch als Einstiegsbild gewählt. Aber das ist wirklich immer so. Kaum ist wieder ein großer Star in der Stadt, gibt es kein Halten mehr :o))

  • Irgendwie ist dieser ganze Berlinale-Trubel bisher an mir vorbei gegangen, obwohl ich fast täglich am Potsdamer Platz vorbei komme.
    Offensichtlich stimmt mein Timing immer nicht.
    Deine Fotos jedenfalls finde ich großartig! „Roter Teppich“-Fotos interessieren mich sonst nicht so, aber das Du das ganze Drumherum mit drauf hast, ist super!
    Das ist eine Perspektive, die man sonst so nicht sieht. Die Umsetzung in S/W passt perfekt dazu.

    • Danke Arne! Aber eigentlich sollte da momentan immer irgendwas los sein, zumindest rund um den Berlinale Palast. Ich persönlich finde jetzt aber auch die Fotos besser, die nicht von den Presse-Fotografen geknipst werden. Der Blick von Außenstehenden ist da einfach noch was ganz anderes – nicht so „perfekt“.

      • Jep, das macht die Bilder so interessant.
        Ich fänd es jedenfall spannend, wenn Du, und sei es auch nur zusätzlich, auch solche Fotos öfter mal machen würdest.

        Ich glaube das Problem ist, dass ich da immer nur mittags und dann sehr spät abends vorbei komme. Die wirklich spannenden Sachen scheinen sich zwischendurch abzuspielen. Morgen habe ich allerdings frei. Vielleicht versuch ich da mein Glück mal.

  • Ganz schön viel Glamour zum Thema Chaos. Aber auch sehr passend… Gefällt mir!
    VG Markus

  • Ich sehe das wie Arne. „Roter Teppich“-Fotos interessieren mich eigentlich nicht so, aber da bei dir mehr das Chaos als die Stars im Vordergrund stehen, werden sie doch wieder interessant!

    Ich mag vor allem das erste und letzte Bild.

    LG
    Shaoshi

    • Sonst will ich ja auch immer so nah ran wie möglich, aber so passt es einfach viel besser zum Thema. Vielleicht versuch ich es jetzt öfter in diese Richtung…
      Also vielen Dank für den Zuspruch!

  • Was für ein Gewimmel – danke fürs Zeigen.

    LG
    Annette

  • ja da merkt man dann ganz deutlich, dass berlin eine großstadt von anderem kaliber als wien ist. bei uns wäre so ein trubel kaum denkbar. toll und wow, du hast immerhin einen blick auf nicole kidman erhaschen können! super!

    • …und genau das mag ich, zu wissen dass hier permanent was los ist und über Nicole Kidman war ich auch froh.
      Aber mal abgesehen davon muss sich Wien auch nicht verstecken – ihr habt doch die Viennale ;)

  • Oh ja, Chaos pur! Man kann sich da richtig reinfühlen…
    Tolle Bilder!
    VG Charlie

    • Danke dir!
      Zum Glück war ich aber auch nicht mittendrin, das ist wirklich nicht so angenehm…

  • Hi, die Trubelstimmung hast du klasse eingefangen. Man kann sie richtig „hören“. Da kann man ganz neidisch werden, obwohl ich eher zum Entspannen fotografiere ;-)
    viele Grüße
    Lucy

    • Bei mir ist es mal so, mal so. Bei meinen nächsten Bildern werde ich mir aber wahrscheinlich auch wieder mehr Zeit nehmen. Permanent so einen Trubel hält man ja auf Dauer auch nicht aus ;o))

  • Die Umsetzung in s/w finde ich richtig toll. Ich persönlich würde mich nicht in diese Menschenmassen stürzen – zu chaotisch und ich hätte immer die Angst erdrückt zu werden…
    Beste Grüße
    Heike @Björklunda

  • Oh Gott ja so viele Menschen das ist für mich der Alptraum vom Chaos :-) wobei es sicher ein interessantes Erlebnis war.

    LG Soni

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.